Drehmoment­schlüssel im Test

Fürs korrekte Anziehen der Radschrauben beim Reifenwechsel benötigt man einen Drehmomentschlüssel, an dem sich der entsprechende Wert vorab einstellen lässt – in der Regel durch Verdrehen des Handgriffs. Auto Bild hat zwölf Drehmomentschlüssel getestet, die den gängigen Bereich von 40 bis 200 Newtonmeter abdecken – vom Billigprodukt bis zum Profi-Werkzeug. Dabei sind auch Werkzeuge von Hazet und KS Tools.

Hazet überzeugt

Auto Bild zeigt sich dabei beeindruckt von der hohen Präzision und Gleichmäßigkeit von Profigeräten wie dem von Hazet – die Abweichung bei der Auslösung dieser Werkzeuge betrug im Durchschnitt nur rund 0,5 Prozent. Zum Vergleich: Bei günstigen Schlüsseln lag die Differenz mit knapp fünf Prozent im Schnitt fast zehn Mal so hoch. Eine einfache Bedienung – vor allem die unkomplizierte Einstellung des Drehmoments – und eine gut ablesbare Skala erleichtern intensives Arbeiten mit Drehmomentschlüsseln. Und auch hier konnte das Hazet-Produkt überzeugen, dicht gefolgt vom Produkt von KS Tools.

Als bester Drehmomentschlüssel im Test erweist sich das Modell Hazet 5122-3 CT. Das Werkzeug beeindruckt nicht nur mit einer äußerst präzisen und gleichmäßigen Auslösung. Die Abweichung betrug im Schnitt lediglich knapp über 0,5 Prozent. Bei 50 Newtonmetern lag die Differenz im Mittel sogar bei nur 0,1 Prozent. Die anwenderfreundliche Umschaltknarre ermöglicht einen Rechts- und Linksbetrieb. Praktisch: Dank des vor dem Griff platzierten Drehmechanismus, lässt sich der Hazet-Schlüssel auch einhändig sperren und öffnen. Die simple und intuitive Bedienung in Kombination mit der gut ablesbaren Werteskala erleichtern die Arbeit mit dem Werkzeug. Und seine spitzenmäßige Verarbeitungsqualität rundet das hervorragende Gesamtpaket ab.

Den vollständigen Test von Auto Bild können Sie hier nachlesen: 12 Drehmomentschlüssel im Test (2021) - AUTO BILD

Der Newsletter "winkler informiert"

Sie fanden den Newsletter-Beitrag nützlich und wollen mehr davon? Dann melden Sie sich doch einfach für unseren monatlichen Newsletter "winkler informiert" an und erhalten Sie regelmäßig spannende Inhalte aus Ihrer Branche.