Ladungssicher­ung und Warn­markierungen

Alles für die Sicherheit: In unserem umfangreichen Sortiment finden Sie alles, was Sie für die Sicherung Ihrer Nutzfahrzeuge und Ihrer Ladung benötigen.

Für Sicherheit sorgen

Sowohl beim Transport von Ladungen als auch im Alltag gehören geeignete Sicherungsmaßnahmen zum A und O der Arbeit mit Nutzfahrzeugen. Mit unserem umfassenden Angebot an hochwertigen Produkten zur Ladungssicherung sowie zur Markierung von Fahrzeugen und Arbeitsbereichen wie beispielsweise Baustellen unterstützen wir Sie dabei.

Beim Transport Ihrer Ladung tragen Speditionen und Lkw-Fahrer eine hohe Verantwortung für deren Sicherung. In unserem Sortiment finden Sie Zurrgurte und Antirutschmatten, Abdeckplanen und Klemmbalken sowie vieles mehr. Unsere Fachberater stehen Ihnen gerne bei der Suche nach geeigneten Lösungen zur Seite; im Bereich der Ladungssicherung bieten wir zudem umfassende Schulungen an.

Unsere Schulungen

Praxisgerechte Ladungssicherung, um Verkehrsunfälle und Transportschäden zu vermeiden: In unseren Schulungen zeigen wir in überschaubaren Gruppen, welche gesetzlichen Vorgaben und physikalischen Grundlagen es gibt. Hauptthemen: die besten Methoden und praktische Anwendungen der Ladungssicherung.

Das 1x1 der Ladungssicherung

Unsere Broschüre “LaSi Tipp” ist ein praktischer Ratgeber mit Hinweisen und Tipps zur Ladungssicherung bei Transportern, Lkw, Anhängern oder Aufliegern. “LaSi Tipp“ ist in Zusammenarbeit mit dem Experten Alfred Lampen und dem Hendrisch Verlag entstanden und ist kostenlos bei uns erhältlich.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Wir liefern nicht nur zügig, sondern auch genau das Richtige: Denn unsere Fachleute beraten Sie intensiv und mit großer Expertise. Sie haben eine Frage? Sie suchen das richtige Ersatzteil oder Zubehör? Sprechen Sie uns einfach an!

Ladungssicherung ist Pflicht und Notwendigkeit

Beim Transport Ihrer Ladung tragen Fahrer und Unternehmen eine hohe Verantwortung für deren Sicherung. Das Ladegut darf bei normalem Fahrverhalten, aber auch bei einer Ausweichbewegung oder einer Vollbremsung, nicht verrutschen oder umfallen. Ist eine Ladung erst einmal außer Kontrolle geraten, ist es möglich, dass sie auf der Ladefläche beschädigt wird.

Es kann aber auch passieren, dass eine Ladung das Transportfahrzeug beschädigt oder sogar vom Fahrzeug herunterfällt. Mangelhafte Ladungssicherung wird damit nicht nur zu einer Gefahr für Fahrer und Nutzfahrzeug, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer. Daher müssen solche Fehler unbedingt vermieden werden – die tägliche Praxis zeigt aber, dass viele Ladungen immer noch mangelhaft oder gar nicht gesichert sind.

Ladungssicherungsmittel aller Art

Mit der richtigen Ausrüstung ist auf intakten und korrekt aufgebauten Ladeflächen die Sicherung von Ladung leicht möglich. Antirutschmatten erhöhen die Reibung auf dem Boden und verhindern das Verrutschen bei kleineren Kurven; mit entsprechenden Zurrmitteln werden die einzelnen Objekte auf der Ladefläche fixiert.

Mit Zurrgurten und Zurrketten lassen sich Objekte niederzurren, Spanngurte, Ratschen, Klemmbalken und Sperrbalken sorgen weiter dafür, dass die Ladung nicht in Bewegung gerät. Mit Speziallösungen z.B. für die X-Verzurrung an Containern oder dem AJS-Zurrlattensystem, das eine Sicherung im Formschluss zulässt, lösen sich auch komplexe Ladungsprobleme.
Sie müssen Betonstahlmatten transportieren? Auch dafür gibt es eine Lösung.

Wichtig bleibt die lückenlose Sicherung! Achten Sie zum Beispiel auch darauf, dass einzelne Objekte nicht herunterfallen können, oder nutzen Sie Abdecknetze, um zu verhindern, dass leichte Objekte von der Ladefläche geweht werden.

Ist eine Schulung für die richtige Ladungssicherung nötig?

Wir empfehlen sowohl für Fahrer als auch für Verlader auf jeden Fall praxisorientierte Schulungen zur Ladungssicherung, wie wir sie in den winkler Betrieben in Deutschland, Österreich und der Schweiz regelmäßig anbieten. Experten vermitteln in den Seminaren fundierte Informationen über rechtliche Aspekte, physikalische Grundlagen, Stabilität der Fahrzeuge sowie die richtige Handhabung der Zurr- und Hilfsmittel. Berechnungen der Ladungssicherung sowie praktische Tipps stehen dabei ebenfalls auf dem Programm. Sorgfältig aufbereitete Seminarunterlagen erleichtern den Einstieg in das Thema und dienen nach der Schulung als hilfreiches Nachschlagewerk für die tägliche Praxis beim Gütertransport.

Ab wann ist Ladungssicherung notwendig?

Ladungssicherung gehört zum ordnungsgemäßen Transport dazu – und ist in der Straßenverkehrsordnung ausdrücklich vorgeschrieben, die dabei auch keine Unterscheidung zwischen privaten und gewerblichen Transporten vornimmt. Immer dann, wenn eine Ladung durch plötzliches Bremsen, durch Kurvenfahrten oder Beschleunigungen verrutschen oder stürzen könnte, muss sie angemessen gesichert werden – und erst recht dann, wenn durch das Verrutschen oder Gleiten Teile der Ladung vom Fahrzeug fallen oder Menschen verletzen könnten.

Der winkler Newsletter

Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten rund um winkler und Ihre Branche: Egal ob Nutzfahrzeughalter, Werkstatt, Omnibusunternehmen oder Agrarbetrieb – in unserem Newsletter erfahren Sie von Produktneuigkeiten, aktuellen Markttrends und attraktiven Aktionsangeboten.