Luftfederung nicht nur für Lkw

Ob Erstausrüstungsmarke oder winkler Eigenmarke – wir haben passende Rollbälge und Faltenbälge auch für Ihr Nutzfahrzeug auf Lager.

Umfassendes Sortiment

Bei winkler haben wir stets etwa 500 verschiedene Luftfederbälge als Rollbälge oder Faltenbälge direkt ab Lager lieferbar. Durch unsere Zusammenarbeit mit allen führenden Herstellern sind wir in der Lage, sämtliche Anwendungsmöglickeiten für Lkw, Trailer, Omnibusse und Transporter abzudecken. Ersatz- und Zubehörteile wie Platten und Abrollkolben sowie Einbaukits gehören selbstverständlich auch zu unserem Programm.

Sie haben die Wahl: Wir bieten Ihnen sowohl die Marke der Erstausrüstung als auch die preisgünstige winkler Eigenmarke in OE-Qualität an – da findet sich auf jeden Fall für Sie das passende Teil.

Welche Vorteile hat die Luftfederung?

Unabhängig vom konkreten Federungssystem sorgt die Federung grundsätzlich bei Fahrzeugen dafür, dass Unebenheiten in der Fahrbahn nicht ungebremst auf das Fahrzeug übertragen werden, und dass auch bei Kurvenfahrten das Fahrzeug eine stabile Lage beibehält. Stöße werden abgedämpft: Neben Stoßdämpfern wird diese Aufgabe insbesondere auch von mechanischen oder pneumatischen Federungen übernommen. In Personenwagen sind dies in der Regel Stahlfedern wie z.B. Schraubenfedern. Bei Nutzfahrzeugen, sowohl bei Lkw und Anhängern wie auch auch in Omnibussen wird die Blattfederung mehr und mehr durch die Luftfederung abgelöst.

Luftfederungssysteme bieten eine Reihe von Vorteilen, die sich mit konventionellen Federn nicht leicht umsetzen lassen. Dazu gehört zum Beispiel das einseitige Absenken bei Omnibussen, um den Fahrgästen das Einsteigen zu erleichtern (sog. Kneeling). Insbesondere stellt sich die Luftfederung in Verbindung mit mechanisch oder elektronisch gesteuerten Ventilen automatisch auf den jeweiligen Beladungszustand ein. Es findet eine dauernde Niveauregulierung statt, die den Abstand zwischen Fahrbahn und Fahrzeugaufbau konstant hält. So bleiben zum Beispiel die Scheinwerfer stets auf gleicher Höhe und müssen nicht nachjustiert werden.

 

Geringerer Verschleiß, geringere Kosten

Während bei der Stahlfederung das tragende Element der federnde Stahl ist, ist dies bei der Luftfederung die unter Druck stehende Luft. Bei geeigneter Wartung kann daher der mechanische Verschleiß der einzelnen Komponenten einer Luftfeder geringer sein als bei Stahlfedern. Dadurch entstehen weniger Kosten und Aufwände für Wartung und Reparatur der einzelnen Bauteile.

Umso wichtiger ist es daher auch bei der Luftfederung, das System und seine einzelnen Bauteile, den Luftfederbalg (Rollbalg oder Faltenbalg), Abrollkolben, Konus oder Bördelplatte und Befestigungsteile regelmäßig zu kontrollieren und zu warten.

Warum ist Luftfederung für einen Lkw sinnvoll?

Wenn die Höhe von Einstieg und Ladefläche gleich bleibt – wie es bei einer Luftfederung für Lkw durch die Niveauregulierung möglich ist –, erleichtert dies das Ein- und Ausladen bzw. die gesamte Interaktion zwischen Lkw und Außenwelt. Insbesondere beim Ab- und Aufsatteln eines Aufliegers erspart das viel Zeit und Aufwand.

Eine gute Luftferdung sorgt insgesamt dafür, dass Lkw, Auflieger und Anhänger ein ruhigeres Fahrverhalten zeigen, dass unbeladene Fahrzeuge nicht springen wie im Falle der Stahlfederung und vor allem, dass empfindliches Ladegut sehr schonend transportiert wird.

Die verbesserte Federung sorgt insgesamt für stabileres Fahrverhalten, auch in den Kurven. Das wiederum verringert die Gefahr, dass Ladung während der Fahrt verrutscht und beschädigt wird oder gar Unfälle verursacht.

 

Unsere Partner

Mehr rund um Dämpfung und Federung

Der winkler Newsletter

Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten rund um winkler und Ihre Branche: Egal ob Nutzfahrzeughalter, Werkstatt, Omnibusunternehmen oder Agrarbetrieb – in unserem Newsletter erfahren Sie von Produktneuigkeiten, aktuellen Markttrends und attraktiven Aktionsangeboten.