WABCO – Basislehrgang EU Bremse in Nutzfahrzeugen

Schulung gemerkt Schulung merken

  • Zielgruppe

    Werkstattleiter, Mechaniker und Diagnostiker aus Nutzfahrzeugwerkstätten, Speditionen, Verkehrsbetrieben sowie Personen aus dem Nutzfahrzeugumfeld. (z. B. Experten von Straßenverkehrsämtern, Fahrlehrer, Berufsschullehrer).

  • Voraussetzung

    Abgeschlossene Berufsausbildung als Automobilfachmann/ - frau oder als Automobil- Mechatroniker/ - in

  • Lernziele

    Der Teilnehmer kann den Aufbau und die Wirkungsweise der EU- Druckluftbremsanlage in Lastwagen, Bussen und Anhängefahrzeugen beschreiben und Prüfungen sowie Beurteilungen in der Regel selbständig durchführen. Er kennt die wesentlichen Bestandteile einer EU- Druckluftbremsanlage und die Unterscheidungsmerkmale zur Schweizer Druckluftbremse. Außerdem ist er mit den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften nach der EG- Richtlinie 71/ 320/ EWG vertraut.

  • Inhalt

    Erläuterung von Druckluftbremsschemata sowie von diversen Anschauungsmodellen, Arbeiten und Messungen an der Druckluft-Bremsenwand, Anschlussbezeichnungen, Funktion von Federspeicher, Anhängersteuerung und Verbindungsteilen, elektrische
    Anhängerversorgung nach ISO7638, Abrisssicherung, Produktkatalog WABCO INFORM, WABCO- Nummernkreis, Erläuterung der gesetzlichen Vorschriften nach der EG-Richtlinie 71/ 320/ EWG.

  • Hinweis

    Der Teilnehmer erhält nach Absolvierung des Lehrgangs eine Urkunde. Zudem hat der Lehrgang eine CZV-Anerkennung, d. h. der Teilnehmer erhält auf Wunsch den SARI-Eintrag (Kursbestätigung der asa).  

    Preis für die Schulung mit SARI-Eintrag: 410,- Fr.

    Preis für die Schulung ohne SARI-Eintrag: 370,- Fr.

Infos
Dauer

1-Tages-Schulung

Kosten

410,— Fr. zzgl. MwSt.

Termine und Orte