winkler – Grundwissen NFZ für Einsteiger Modul 4 – Hydraulik

Schulung gemerkt Schulung merken

  • Zielgruppe

    Facharbeiter, die vom PKW- in den Nfz- Bereich wechseln, Personen aus Werkstätten, Speditionen und Kommunen, die den Einstieg in die Nutzfahrzeugtechnik suchen um ihr Wissen im Thema Mobilhydraulik ausbauen oder vertiefen möchten.

  • Lernziele

    - Kenntnisse der einfachen Mobilhydraulik (offene Kreisläufe) am Nutzfahrzeug erlernen   und festigen.

    - Grundsinnbilder (Ölbehälter, Pumpen, Steuerungen und Ventile) anhand einfacher Schaltpläne deuten können

    - erkennen und beurteilen von Fehlerquellen

    - einfache Reparaturen und / oder Wartungsarbeiten fachgerecht ausführen können

  • Inhalt

    - Definition der Hydraulik und Anwendung am Nutzfahrzeug

    - Grundfunktionen der hydraulischen Komponenten

    - Unterscheidungsmerkmals der hydraulischen Systeme ( Ladebordwand, Kipper, Absetz- und Abrollkipper, Schubboden, Winterdienstanwendungen)

    - Ölbehälter und deren Aufbau und Funktionen

    - Unterscheidung und Funktion von Konstant Pumpen sowie relevante Angaben zu Druck und Volumen

    - Ventile und deren Funktion im Hydrauliksystem

    - Unterscheidung der Filtrationsarten, Aufgaben und Positionen innerhalb der Systeme

    - Identifikationsmerkmale der Systemkomponenten

  • Hinweis

    Der Teilnehmer erhält nach Abschluss eine Teilnahmebescheinigung.

Infos
Dauer

1-Tages-Schulung

Kosten

145,— € zzgl. MwSt.

Termine und Orte